Die MyBB-Forensoftware und somit auch "Sportquatschforum" nutzt Cookies
Sportquatschforum verwendet Cookies aus funktionellen Gründen der MyBB-Forensoftware welche für eine korrekte Forenfunktion unabdinglich sind. Insbesondere um Deine Login-Informationen zu speichern wenn Du registriert bist und Deinen letzten Besuch wenn Du es nicht bist. Cookies von Sportquatschforum speichern auch die spezifischen Themen, die Du gelesen hast und wann diese zum letzten Mal gelesen wurden.

Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf Deinem Computer gespeichert werden. Die von Sportquatschforum gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen in keinster Weise ein Sicherheitsrisiko dar.

Bitte teile uns mit ob Du die Cookies von Sportquatschforum akzeptierst oder ablehnst.

Um alle von Sportquatschforum gesetzten Cookies zu löschen (Grundeinstellung herstellen) bitte hier klicken.


Info: Ein Cookie wird in Deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass Dir diese Frage erneut gestellt wird.
Du kannst Deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Euro 2024

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aus dem Nähkästchen der SC Freiburg Frauen > Saison 23/24
#34
SC-Frauen unterliegen Frankfurt im Test

[Bild: csm_62baaaca07f1f1ec7cc6cbf876a8b14c6f26...92bd0.jpeg]

26.08.2023

Im fünften Testspiel der Sommervorbereitung muss der Sport-Club die erste Niederlage hinnehmen: Gegen Eintracht Frankfurt verlieren die SC-Frauen mit 1:3 (0:1), den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Giovanna Hoffmann für den SC.

Nach einer intensiven Trainingswoche unter tropischen Temperaturen mussten sich alle 22 Akteurinnen am Samstagmittag erst einmal umstellen – auch die Eintracht, die zum fünften Testspiel des Sport-Club zu Gast im Dreisamstadion war und in den vergangenen Tagen ihr Trainingslager im sommerlichen Schwarzwald absolvierte.

Das erste Ausrufezeichen im Freiburger Dauerregen setzten die Frankfurterinnen bereits nach gut fünf Minuten, ihr Angriff verpuffte dann allerdings vor SC-Torfrau Julia Kassen. In der Folge entwickelte sich der Test vor gut 225 Zuschauerinnen und Zuschauern zu einem munteren Hin und Her in der Anfangsphase. Auch die SC-Frauen verzeichneten erste Chancen: Hasret Kayikci bediente Giovanna Hoffmann, deren Schuss nach zehn Minuten geblockt wurde, ebenso der Abschlussversuch von Marie Müller wenige Minuten später aus der Distanz.

Anschließend riss die Eintracht mehr und mehr Spielanteile an sich und hätte nach gut 20 Minuten führen müssen: Pia-Sophie Wolter legte im Strafraum auf Nicole Anyomi quer, die äußerst knapp verpasste, zwei Distanzschüsse setzten die Frankfurterinnen anschließend ebenfalls nur knapp über das Freiburger Tor, ehe das SC-Aluminium in der 30. Minute rettete. Die Eintracht war in dieser Phase dominanter, der Sport-Club kam nur noch zu wenigen konsequenten Entlastungsangriffen.

Kurz vor der Pause musste SC-Keeperin Kassen dann auch das erste Mal hinter sich greifen: Frankfurts Laura Freigang traf von der Strafraumgrenze, ihr Schuss wurde noch abgefälscht und senkte sich über Kassen zum 0:1-Halbzeitrückstand.

Der zweite Durchgang begann deutlich weniger aufregend als die erste Hälfte. Beide Teams egalisierten sich in den ersten Minuten, nur wenige Angriffe führten ins letzte Drittel. Die erste Möglichkeit verzeichnete in der 55. Minute Samantha Steuerwald für den SC per Kopf, Kapitänin Hasret Kayikci brachte zuvor den Freistoß in den Strafraum. Knapp zehn Minuten später kamen dann auch die SC-Fans auf der Tribüne auf ihre Kosten: Erst traf Janina Minge aus der zweiten Reihe nur den Pfosten, dann setzte Giovanna Hoffmann am Strafraum zu einem schönen Schuss an, der sehenswert unter die Querlatte fiel (65.) – Ausgleich.

In der Schlussphase der Partie drehten die Gäste aus Frankfurt nochmal auf und verliehen dem Spiel ihren Stempel: Erst verpasste Shekiera Martinez eine Großchance (75.), dann bediente Sophie Nachtigall nach einem Frankfurter Konter die mitgelaufene Carlotta Wamser, die zur erneuten Frankfurter Führung traf (78.). Den 1:3-Schlusspunkt der Partie setzte wieder die Eintracht: Barbara Dunst verwandelte einen Freistoß direkt, die mittlerweile eingewechselte Gabrielle Lambert im SC-Tor hatte keine Chance (85.).

Ein letzter Test wartet auf das Team von Theresa Merk noch, ehe der Pflichtspiel-Start ruft: Am kommenden Samstag, 02. September, testen die SC-Frauen um 15 Uhr gegen die TSG Hoffenheim, die Partie findet in Sinzheim statt. Am 10. September tritt der Sport-Club schließlich zur zweiten DFB-Pokalrunde beim SC Sand an.

Der Sport-Club spielte mit: Kassen, Karl, Steuerwald, Stegemann, Müller, Minge, Schasching, Kayikci, Steinert, Hoffmann, Vobian, Lambert, Axtmann, Fölmli, Wensing, Gudorf, Zicai

Niklas Batsch

Foto: SC Freiburg

Quelle 
Big Grin Ich glaub,ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe,deshalb befassen sich so wenige damit ! Cs10
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Aus dem Nähkästchen der SC Freiburg Frauen > Saison 23/24 - von KLAUS - 27.08.2023 - 18:26

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste