Die MyBB-Forensoftware und somit auch "Sportquatschforum" nutzt Cookies
Sportquatschforum verwendet Cookies aus funktionellen Gründen der MyBB-Forensoftware welche für eine korrekte Forenfunktion unabdinglich sind. Insbesondere um Deine Login-Informationen zu speichern wenn Du registriert bist und Deinen letzten Besuch wenn Du es nicht bist. Cookies von Sportquatschforum speichern auch die spezifischen Themen, die Du gelesen hast und wann diese zum letzten Mal gelesen wurden.

Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf Deinem Computer gespeichert werden. Die von Sportquatschforum gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen in keinster Weise ein Sicherheitsrisiko dar.

Bitte teile uns mit ob Du die Cookies von Sportquatschforum akzeptierst oder ablehnst.

Um alle von Sportquatschforum gesetzten Cookies zu löschen (Grundeinstellung herstellen) bitte hier klicken.


Info: Ein Cookie wird in Deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass Dir diese Frage erneut gestellt wird.
Du kannst Deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Saison 22/23 : SV Werder Bremen Frauen zum Dritten
#1
Wink 
[Bild: csm_ab399b21e1a1ed85d1a721be697d2fcfd626...0e28de.jpg]

2:1-Testspielerfolg gegen die Polizei-Nationalmannschaft
Der Spielbericht

Dienstag, 17.05.2022 / 23:47 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Der SV Werder Bremen gewinnt das Testspiel gegen die Polizei-Nationalmannschaft mit 2:1 (1:1). Jasmin Sehan (37.) und Lina Hausicke per Elfmeter (66.) trafen für den SVW, für die deutsche Auswahl war Nina Neumann erfolgreich (19.).

Die Partie, die sowohl Benefizspiel für Flüchtlinge aus der Ukraine als auch die Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes in Weyhe war, begann mit der Führung für die Polizei-Nationalmannschaft. Durch einen Distanzschuss von Nina Neumann ging Deutschland in Führung (19.).

Der SVW kam zwei Tage nach dem Saisonfinale in Frankfurt im Anschluss besser ins Spiel und erzielte den Ausgleich: Nach einem Solo kam Reena Wichmann zum Abschluss. Den Schuss konnte Vanessa Fischer parieren, doch Sehan staubte ab (37.). Neben Fischer von Turbine Potsdam kamen bei Deutschland unteranderem Lisa Karl und Janina Minge vom SC Freiburg zum Einsatz. Im zweiten Durchgang sorgte ein Strafstoß für die Entscheidung. Sehan wurde gefoult und den fälligen Elfmeter verwandelte Kapitänin Lina Hausicke zum Endstand (66.).

„Ich denke für die Nationalmannschaft war es ein guter Test in Vorbereitung auf die EM in Norwegen. Für das Turnier wünschen wir dem Team viel Erfolg“, sagt Trainer Thomas Horsch. Am Freitag, 20.05.2022, findet um 19 Uhr das letzte Spiel der Saison statt. Der SVW ist zu Gast beim VSV Hedendorf-Neukloster.
Die Statistik

SV Werder Bremen: Borbe – Timmermann, Ulbrich (61. Lemke), Hausicke, Lührßen (31. Weiß) – Dieckmann (46. Bötjer), Walkling (46. Licina), Tarczynska (31. Sehan) – Wichmann, Meyer, Sternad (61. Chudaska)

Polizei-Nationalmannschaft: Fischer – Karl, Minge, Maier, Mailbeck, Buller, Stiben, Neumann, Hochstein, Hermes, Steimer (Bank: van der Laan, Rolfes, Ebert, Madl, Homp, Meyer, Gosewinkel, Dubbel)

Tore: 0:1 Neumann (19.), 1:1 Sehan (37.), 2:1 Hausicke (66., FE)

Quelle 


[Bild: csm_75c30e394947542d2251c2e24fceb397cbe1...c088da.jpg]

Werder verlängert mit Bundesliga-Keepern Pavlenka & Borbe

Dienstag, 17.05.2022 / 16:30 Uhr

Der eine ist mit Werder in die Bundesliga zurückgekehrt, die andere hat mit Werder den Klassenerhalt in der Bundesliga geschafft. Was Anneke Borbe und Jiri Pavlenka ebenfalls mit Werder verbindet? Eine Vertragsverlängerung bei den Grün-Weißen. Darauf verständigten sich Frank Baumann und Clemens Fritz mit dem tschechischen Nationaltorwart sowie Birte Brüggemann mit der 21-jährigen Torhüterin.

"Pavlas hat in den letzten Jahren bei Werder gezeigt, dass er auf absolutem Top-Level spielen kann. Zudem hat er eine große Verbundenheit zum Club und der Stadt. Er ist den Weg mit in die 2. Liga gegangen und hat seinen Teil zum Wiederaufstieg beigetragen. Wir sind froh, dass wir den Weg mit ihm weitergehen", freut sich Clemens Fritz, Leiter Profifußball & Scouting, über die Verlängerung mit dem 30-Jährigen.

Auch Jiri Pavlenka schaut optimistisch in seine grün-weiße Zukunft: "Ich bin froh, dass meine Zukunft bei Werder liegt. Ich und meine Familie fühlen uns in Bremen und bei Werder zuhause, daher ist mir der Schritt sehr leicht gefallen. Ich freue mich riesig, dass wir den Aufstieg geschafft haben und will jetzt mit Werder die sportlichen Herausforderungen in der Bundesliga angehen."

Auch das Frauen-Bundesligateam setzt auf der Position zwischen den Pfosten weiter auf Konstanz, weshalb sich Abteilungsleiterin Birte Brüggemann ebenfalls über die Verlängerung von Torhüterin Anneke Borbe freut: "Es ist schön, dass Anneke weiter bei uns bleibt. Sie ist schon sehr lange im Verein und hat sich über die Nachwuchsteams bis zum festen Teil unserer Bundesliga-Mannschaft entwickelt, was sie zu einem weiteren guten Beispiel unserer Ausbildung, auch auf der Torhüterinnenposition, macht."

"Ich bin sehr froh, dass ich weiterhin das Werder-Trikot tragen werde. Ich möchte mit meinen Leistungen meinen Teil dazu beitragen, dass wir uns als Verein in der Frauen-Bundesliga etablieren. Das ist das Ziel für die neue Saison", sagt Anneke Borbe.

Jiri Pavlenka wechselte im Jahr 2017 von Slavia Prag an die Weser. Für den SV Werder Bremen bestritt er seitdem 135 Spiele in der 1. Bundesliga und kam in 23 Partien in der 2. Bundesliga zum Einsatz. Anneke Borbe ist bereits seit 2015 beim SVW. Sie wechselte vom SC Nienstedten in die Nachwuchsabteilung der Grün-Weißen. Seit ihrem Bundesliga-Debüt im Jahr 2017 stand sie in 65 Pflichtspielen im Werder-Tor.

Quelle 

Video 
Big Grin Ich glaub ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe ...deshalb befassen sich so wenige damit! Cs10
Zitieren
#2
Meyer weiter im Werder-Trikot

[Bild: csm_e12c023c0046b9375c10b4265c5e1ad11dea...7ace8e.jpg]

Samstag, 21.05.2022 / 11:00 Uhr

Mit Christin Meyer verlängert die nächste Spielerin ihren Vertrag beim SV Werder Bremen. Die Vertragsverlängerung der 21-jährigen Angreiferin bestätigte Abteilungsleiterin Birte Brüggemann am Samstag.

"Es ist sehr schön, dass wir mit Christin eine weitere, junge Spielerin bei uns halten konnten. Wir hoffen sehr, dass sie in der neuen Saison ihre nächsten Entwicklungsschritte macht", sagt Birte Brüggemann.

Christin Meyer selbst erfüllt es mit Stolz weiter das W auf dem Trikot zu tragen: "Es ist mir eine totale Ehre weiter ein Teil der Werder-Familie zu sein und gemeinsam mit dem Team an unseren Zielen zu arbeiten. In jedem Training und in jedem Spiel spüre ich unseren tollen Spirit. Ich fühle mich hier sehr wohl und freue mich bei Werder zu bleiben."

Christin Meyer kam im letzten Sommer vom FC Carl Zeiss Jena an die Weser. In der abgelaufenen Saison kam die 21-Jährige auf 20 Pflichtspieleinsätze für den SVW (19 Liga, 1 DFB-Pokal).



Werder gewinnt Test in Hedendorf mit 10:0
Der Spielbericht

Freitag, 20.05.2022 / 22:28 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Der SV Werder Bremen beendet die Saison 2021/22 mit einem 10:0-Testspielerfolg (7:0) beim VSV Hedendorf-Neukloster. Mit vier Treffern zeigte sich Jasmin Sehan am treffsichersten.

Zum 100-jährigen Vereinsjubiläum des VSV Hedendorf-Neukloster waren die Grün-Weißen zu Gast. Das letzte Spiel der laufenden Spielzeit eröffnete Ina Timmermann nach zwölf Minuten mit dem 1:0. Bis zur Halbzeitpause erhöhten Jasmin Sehan (16./25.), Maja Sternad (22.), Tuana Keles (41.), Emilie Bernhardt (45.) sowie Agata Tarczynska (35.), die in ihrem letzten Werder-Spiel per Elfmeter traf.

Nach der Pause trug sich zunächst Sehan nochmal zweifach in die Liste ein, bevor die eingewechselte Jette Zimmer, ebenfalls letztmals im Werder-Trikot, für den 10:0-Endstand sorgte (62.). Tothüterin Kira Witte hielt außerdem in ihrem letzten Spiel im Werder-Trikot ihr Tor sauber.
Die Statistik

VSV Hedendorf-Neukloster: Lünsmann – Frenzel, Schuldt (77. Raschke), Römer, Olah (46. Eyci), Danner, Scharkus (77. Picka), Stelling, Haepp (67. Henkel), Engelken, Sumfleth

SV Werder Bremen: Borbe – Weiß, Ulbrich (46. Bötjer), Bernhardt, Timmermann (63. Licina) – Dieckmann (46. Zimmer), Hausicke, Sehan (57. Meyer) – Sternad, Tarczynska, Keles

Tore: 0:1 Timmermann (12.), 0:2 Sehan (16.), 0:3 Sternad (22.), 0:4 Sehan (25.), 0:5 Tarczynska (35.), 0:6 Keles (41.), 0:7 Bernhardt (45.), 0:8 Sehan (50.), 0:9 Sehan (56.), 0:10 Zimmer (62.)

Schiedsrichterin: Anna-Lena Göben

Quelle 
Quelle 
Big Grin Ich glaub ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe ...deshalb befassen sich so wenige damit! Cs10
Zitieren
#3
[Bild: csm_5420402c641e97cf54e60349488289d85fd2...024d1b.jpg]

Triendl wechselt zum SV Werder
Offensivspielerin kommt vom SC Sand

Dienstag, 24.05.2022 / 11:00 Uhr

Der erste Neuzugang steht fest: Offensivspielerin Lena Triendl verstärkt zur neuen Saison den SV Werder Bremen. Die 22-jährige Österreicherin kommt vom SC Sand an den Osterdeich. Den Transfer bestätigte Abteilungsleiterin Birte Brüggemann am Dienstag.

"Es ist sehr schön, dass Lena sich dazu entschlossen hat, zum SV Werder zu wechseln. Wir sehen in ihr großes Potential. Wir hoffen, dass sie ihre positive Entwicklung seit ihrem Wechsel in die Bundesliga vergangenes Jahr fortsetzt. Da sie zum erweiterten Kreis der österreichischen Nationalmannschaft zählt, verfügt sie auch über erste internationale Erfahrung", beschreibt Birte Brüggemann den Neuzugang.

"Die Gespräche mit Trainer Thomas Horsch und Abteilungsleiterin Birte Brüggemann waren sehr gut. Das und die professionellen Gegebenheiten sowie die Möglichkeit weiter in der Bundesliga spielen zu können, haben mich von Werder überzeugt. Ich möchte mich persönlich hier weiterentwickeln und dem Team mit meinen Leistungen helfen sich in der Bundesliga zu etablieren", sagt Lena Triendl über ihre neue sportliche Heimat.

Lena Triendl wechselte im Sommer 2021 vom FC Wacker Innsbruck zum SC Sand und blickt somit auf ihre erste Saison in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga zurück. In der abgelaufenen Spielzeit stand sie 20 Mal in der Bundesliga sowie drei Mal im DFB-Pokal für den SC Sand auf dem Platz. Sie kamen in allen direkten Duellen mit dem SVW zum Einsatz. Die 22-Jährige zählt zudem zum erweiterten Kreis der österreichischen Nationalmannschaft.

Quelle mit Video 
Big Grin Ich glaub ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe ...deshalb befassen sich so wenige damit! Cs10
Zitieren
#4
Torhüterin Etzold kommt zum SV Werder

[Bild: csm_8a8dffe22801d0415ee2d89187f6c7dc8329...23becb.jpg]

Montag, 30.05.2022 / 15:00 Uhr

Der SV Werder Bremen verpflichtet Torhüterin Hannah Etzold. Die 17-Jährige wechselt vom FC Förderkader René Schneider an die Weser. Den Transfer des Talents bestätigte Abteilungsleiterin Birte Brüggemann am Montag.

"Hannah ist eine junge, talentierte Torhüterin, die aus dem Juniorenbereich zu uns wechselt. Durch ihre bisherige sportliche Laufbahn hat sie bereits ein gutes Niveau erreicht, was wir fördern wollen. Perspektivisch wollen wir sie für die Bundesliga weiterentwickeln und freuen uns sehr, dass Hannah sich ebenfalls für diesen Weg beim SV Werder entschieden hat", so Brüggemann.

Auch Hannah Etzold selbst blickt positiv in die Zukunft: "Ich freue mich auf die kommende Zeit und werde alles dafür geben, um mit Werder die vorgenommenen Ziele zu erreichen. Bereits während meines Probetrainings fühlte ich mich im Team sehr wohl. Auch das Umfeld und der gesamte Verein haben mich überzeugt. Für mich sind dies die besten Voraussetzungen, um als Mannschaft erfolgreich zu sein und sich selbst weiterzuentwickeln."

Torhüterin Hannah Etzold stand bereits beim Testspiel des SV Werder bei Union Berlin im Mai als Probespielern im Tor. Die 17-jährige Torhüterin war zudem im Frühjahr ins Torwartcamp des DFB eingeladen.

Quelle 
Big Grin Ich glaub ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe ...deshalb befassen sich so wenige damit! Cs10
Zitieren
#5
[Bild: csm_fd58ad42fe8c664a916ee46cb3cfb865fb75...b2bf45.jpg]

Matheis verstärkt den SV Werder
Mittelfeldspielerin kommt aus Frankfurt

Samstag, 11.06.2022 / 12:00 Uhr

Saskia Matheis ist der dritte Neuzugang des SV Werder Bremen für die Bundesliga-Saison 2022/23. Dies bestätigte Abteilungsleiterin Birte Brüggemann am Samstag. Die 25-jährige Mittelfeldspielerin stand zuletzt bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag.

"Wir freuen uns sehr, dass Saskia Matheis unser Mittelfeld in der neuen Saison verstärken wird. Sie ist eine Spielerin, die eine gute Ausbildung in Frankfurt erhalten hat und bereits über viel Erfahrung verfügt. Mit unserem stimmigen Gesamtpaket konnten wir sie überzeugen, dass sie zur kommenden Spielzeit das Werder-Trikot tragen wird", so Brüggemann.

Saskia Matheis, die insgesamt 15 Jahre lang in Frankfurt aktiv war, blickt ebenfalls mit großer Vorfreude auf die neue Herausforderung: "Ich kann mich mit Attributen wie traditionell und familiär, die beim SV Werder einen hohen Stellenwert haben, absolut identifizieren. Hinzukommen die Gespräche mit allen Verantwortlichen, die von Anfang an sehr positiv waren, weshalb ich mich hier mit Sicherheit sehr gut aufgehoben fühlen werde. Ich freue mich nach den vielen Jahren in Frankfurt über das neue Kapitel und kann es kaum erwarten mit dem Team auf dem Platz zu stehen."

Saskia Matheis wurde beim 1. FFC Frankfurt (Heute: Eintracht Frankfurt) ausgebildet und durchlief alle Nachwuchsteams. In der Saison 2015/2016 debütierte sie im Bundesliga-Team. In ihrer bisherigen Laufbahn lief die Mittelfeldspielerin 42 Mal in der Bundesliga auf (1 Tor). Zudem war sie von der U15 an bis zur U20 deutsche Nationalspielerin und gewann 2014 mit der U17 den EM-Titel.

Quelle 
Big Grin Ich glaub ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe ...deshalb befassen sich so wenige damit! Cs10
Zitieren
#6
Intensive Woche und ein "guter Gradmesser"
Schiechtl mit Kurzeinsatz gegen Dänemark, Triendl ohne Spielminuten

[Bild: csm_e430594ebca73adea3b95503c7a9ccab4aea...9d2d0f.jpg]

Montag, 13.06.2022 / 18:12 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Mit dem Länderspiel gegen Dänemark ging für Katharina Schiechtl, Lena Triendl und das restliche Team der österreichischen Nationalmannschaft (ÖFB) die erste Vorbereitungswoche für die UEFA Women’s Euro 2022 zu Ende. Bei der knappen 1:2-Niederlage wurde Schiechtl kurz vor Schluss eingewechselt, Triendl kam nicht zum Einsatz.

Es hätte die perfekte Einwechslung werden können. Katharina Schiechtl kam in der 80. Minute für Frankfurts Verena Hanshaw ins Spiel und hätte in der Nachspielzeit per Kopf beinahe noch den Ausgleich für die ÖFB-Auswahl erzielt. Leider ging ihr Kopfball nur an die Latte. So endete der Beginn der EM-Vorbereitung mit einer Niederlage. „Dänemark war ein guter Gradmesser vor der EM, um zu schauen, in welchen Bereichen wir vor dem Turnier noch feilen müssen“, sagt Katharina Schiechtl.

Am Montag, 06.06.2022, traf sich der erweiterte Kader von ÖFB-Nationaltrainerin Irene Fuhrmann in Bad Tatzmannsdorf, um sich auf das Turnier in England (06.07.-31.07.2022) einzuschwören. „Es war eine gute und intensive Woche mit dem Schwerpunkt auf der körperlichen Fitness. Für mich waren es sehr lehrreiche Tage, in denen ich versuchte alle Eindrücke und Erfahrungen mitzunehmen“, fasst Lena Triendl den Lehrgang zusammen.

Vor Österreichs Auftaktmatch, das gleich das Eröffnungsspiel gegen Gastgeber England am Mittwoch, 06.07.2022, im ausverkauften Old Trafford ist, testet die ÖFB-Elf noch zweimal. Zunächst treffen Schiechtl und Co. auf Montenegro (22.06.2022), bevor der abschließende Test gegen Belgien stattfindet (26.06.2022).

Quelle 


Bernhardt fehlt Werder länger

[Bild: csm_5d536435f9d593da796058c2a18426188210...67698d.jpg]

Dienstag, 14.06.2022 / 13:30 Uhr

Der SV Werder Bremen wird die nächsten Monate auf Emilie Bernhardt verzichten müssen. Die 20-jährige Abwehrspielerin hat sich im Rahmen des U20-WM-Vorbereitungslehrgangs des DFB eine Kreuzbandverletzung zugezogen.

"Es tut mir unendlich leid, dass Emilie mit so einer Verletzung ausfällt. Wir werden sie bestmöglich auf dem Weg zurück auf den Platz unterstützen und begleiten. Wie ich sie kennengelernt habe, bin ich mir aber auch sicher, dass sie gestärkt aus dieser Situation zurückkehren wird", sagt Trainer Thomas Horsch.

Emilie Bernhardt absolvierte in der letzten Saison 16 Partien für den SV Werder in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga. Der Lehrgang, wo sie sich im Training verletzte, diente zur Vorbereitung auf die U20-Frauen-Weltmeisterschaft, die vom 10.08.-28.08.2022 in Costa Rica stattfindet.

Quelle 
Big Grin Ich glaub ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe ...deshalb befassen sich so wenige damit! Cs10
Zitieren
#7
[Bild: csm_2931812c0e554e1925058e4ae2a1267671b0...fd199d.jpg]

SV Werder verpflichtet Brandenburg
Abwehrspielerin kommt vom SC Sand

Samstag, 18.06.2022 / 12:00 Uhr

Die Kaderplanung für die Saison 2022/23 schreitet weiter voran: Michaela Brandenburg trägt zur neuen Spielzeit das Trikot des SV Werder Bremen. Die 24-Jährige stand zuletzt beim SC Sand unter Vertrag. Die Verpflichtung der Abwehrspielerin bestätigte Abteilungsleiterin Birte Brüggemann am Samstag.

„Mit Michaela Brandenburg wechselt eine Spielerin zu uns, die vielseitig einsetzbar ist. Als Kapitänin des SC Sand hat sie außerdem schon unter Beweis gestellt, dass sie Führungsstärke besitzt. Wir freuen uns sehr, dass sie sich für Werder Bremen und die Rückkehr in den Norden entschieden hat“, sagt Birte Brüggemann.

Michaela Brandenburg, die gebürtig aus Kiel stammt, freut sich ebenfalls über ihre neue norddeutsche Heimat und das Wiedersehen mit einigen alten Weggefährtinnen: „Ich kenne einige Spielerinnen im Kader, die mir viel Gutes über den Klub erzählt haben. Zudem war das Interesse des Vereins von Anfang an groß und die Pläne, die mir geschildert wurden, hörten sich gut an. Daher ist mir die Entscheidung sehr leicht gefallen. Ein kleiner Nebeneffekt ist zudem, dass ich wieder ein ganzes Stück näher an meiner Heimat dran bin. Insgesamt gehe ich davon aus, dass ich mich bei Werder sehr schnell heimisch fühlen werde.“

Insgesamt 60 Bundesligaeinsätze (2 Tore) stehen Michaela Brandenburg, die ihre fußballerische Ausbildung beim VfL Wolfsburg erhielt, zu Buche. In der abgelaufenen Saison absolvierte sie 21 von 22 mögliche Partien in der Bundesliga für den SC Sand. Hinzukommen insgesamt acht Einsätze im DFB-Pokal (1 Tor). Außerdem durchlief die heute 24-Jährige in der Vergangenheit alle Nachwuchsteams der deutschen Nationalmannschaft und gewann 2014 gemeinsam mit der DFB-Auswahl den U17-Europameisterschaftstitel in England.

Quelle 
Big Grin Ich glaub ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe ...deshalb befassen sich so wenige damit! Cs10
Zitieren
#8
[Bild: csm_c218943ea743ad4ee02977aa5056fdf625d2...7189fb.jpg]

Pauels an Schulter operiert

Mittwoch, 22.06.2022 / 11:45 Uhr

Torhüterin Lena Pauels wird dem SV Werder Bremen in der kommenden Zeit weiterhin nicht zur Verfügung stehen. Die 24-Jährige wurde am Dienstag erfolgreich an der Schulter operiert.

Pauels fiel seit längerer Zeit aufgrund von anhaltenden Schulterproblemen aus. Zuletzt stand sie im vergangenen September beim 1:1 in Jena im Tor der Grün-Weißen.

Auch Emilie Bernhardt, die sich zuletzt beim U20-WM-Vorbereitungslehrgangs des DFB eine Kreuzbandverletzung zugezogen hat (zur Extrameldung), wurde erfolgreich am Mittwoch operiert.

Quelle 


[Bild: csm_f3b0ccd82e35ae3044d5c6947df5f3440bb1...0c2fc.jpeg]

Schiechtl trifft im Test gegen Montenegro
Länderspiel-Roundup

Donnerstag, 23.06.2022 / 09:07 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Werder-Abwehrspielerin Katharina Schiechtl und die österreichische Nationalmannschaft können auf ein erfolgreiches vorletztes Testspiel vor der Women’s EURO 2022 blicken. Gegen Montenegro siegte die ÖFB-Auswahl mit 4:0, Schiechtl traf zur Führung.

Es dauerte bis zur 14. Minute bis Österreich im Testspiel gegen Montenegro in Führung ging. Katharina Schiechtl erzielte per Kopf den Treffer zum 1:0. Österreich blieb dran und erhöhte noch vor der Pause auf 3:0, das zweite Tor bereitete Schiechtl vor (19.). Am Ende stand ein ungefährdeter 4:0-Erfolg zu Buche, bei dem Schiechtl bis zur 71. Minute mitwirkte.

Das Team von Trainerin Irene Fuhrmann testet am Sonntag, 26.06.2022, letztmals vor der Europameisterschaft. Österreich ist ab 17 Uhr gegen Belgien in Lier gefordert. Der EM-Auftakt findet am Mittwoch, 06.07.2022, mit dem Eröffnungsspiel gegen Gastgeber England statt.

Quelle 
Big Grin Ich glaub ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe ...deshalb befassen sich so wenige damit! Cs10
Zitieren
#9
[Bild: csm_f690d4efaf0f5a6b2726d64efc38d9afa140...f5fa7.jpeg]

Dübel komplettiert Torwartgespann
24-Jährige kommt vom SC Sand

Freitag, 24.06.2022 / 13:00 Uhr

Mit Torhüterin Sarah-Lisa Dübel begrüßt der SV Werder Bremen den fünften Neuzugang für die Spielzeit 2022/23 in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga. Die 24-Jährige spielte in der letzten Saison für den SC Sand. Den Transfer bestätigte Abteilungsleiterin Birte Brüggemann am Freitag.

"Sie ist eine Torhüterin, die bereits Erfahrung mitbringt, aber noch nicht am Ende ihrer Entwicklung steht. Wir hoffen, dass sie bei uns die nächsten Schritte gehen wird", sagt Brüggemann und ergänzt: "Somit starten wir mit einem guten Torwart-Trio aus Anneke Borbe, Hannah Etzold sowie Sarah-Lisa Dübel in die neue Saison und wünschen Lena Pauels nach ihrer überstandenen Schulter-OP weiterhin eine gute und schnelle Genesung."

Dübel, die in der letzten Spielzeit sechs Mal in der Bundesliga zum Einsatz kam, sagt über ihren neuen Verein: "Ich habe mich für Werder entschieden, weil ich überzeugt davon bin, dass ich mich hier weiterentwickeln und fußballerisch verbessern kann. Außerdem waren mir das Umfeld und auch die Leute, die ich bisher kennenlernen durfte, sehr sympathisch und ich denke, dass ich gut in Bremen aufgehoben sein werde. Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und kann es kaum erwarten, dass es bald richtig losgeht."

Sarah-Lisa Dübel feierte im Februar 2022 beim Spiel des SC Sand in München ihr Bundesliga-Debüt. Insgesamt kommt die 24-Jährige auf sechs Einsätze in Deutschlands höchster Spielklasse. Von 2017-2020 spielte sie für das Flagler College in den USA, zuvor war sie beim FSV Hessen Wetzlar, wo sie auf drei 2. Liga-Einsätze kam.

Quelle 
Big Grin Ich glaub ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe ...deshalb befassen sich so wenige damit! Cs10
Zitieren
#10
[Bild: csm_fb718682339bdb72345ea6ca2fff701b7177...fd1412.jpg]

Keles und Sternad auf dem Trainingsplatz
Offensiv-Duo bereitet sich auf U20-WM vor

Mittwoch, 29.06.2022 / 15:40 Uhr

Eine verkürzte Sommerpause haben Maja Sternad und Tuana Keles. Die beiden Juniorinnen-Nationalspielerinnen vom SV Werder Bremen standen am Dienstagabend erstmals mit Coach Thomas Horsch wieder auf dem Trainingsplatz. Der Grund: Die Beiden bereiten sich auf die U20-WM in Costa Rica (10.-28.08.2022) vor.

Der finale Kader ist zwar noch nicht bekanntgegeben, aber mit Tuana Keles und Maja Sternad können sich zwei Grün-Weiße große Hoffnungen machen beim WM-Turnier dabei zu sein. Um in den perfekten Fitnesszustand zu kommen, trainieren die beiden Offensivspielerinnen aktuell an der Weser.

Neben den beiden potentiellen WM-Fahrerinnen standen auch die Nachwuchstalente Lena Dahms, Maryam Melissanidis und Evangel Azonabo mit auf dem Trainingsplatz. Zudem war auch Rieke Dieckmann aus der Bundesliga-Mannschaft mit dabei.

Quelle 
Big Grin Ich glaub ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe ...deshalb befassen sich so wenige damit! Cs10
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste