Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
SPIELBETRIEB DER BUNDESLIGEN UND IM DFB-POKAL VORERST AUSGESETZT
#1
SPIELBETRIEB DER BUNDESLIGEN UND IM DFB-POKAL VORERST AUSGESETZT

Die Spiele der FLYERALARM Frauen-Bundesliga, der 2. Frauen-Bundesliga und des DFB-Pokals der Frauen werden vorerst bis einschließlich 19. April ausgesetzt. Mit dieser Entscheidung folgt die Spielleitung einer Empfehlung des Ausschusses Frauen-Bundesligen unter der Leitung von Siegfried Dietrich.

Wie mit dem Spielbetrieb der Wettbewerbe aufgrund des Coronavirus' nach dem 19. April verfahren wird, ist noch offen. In einer Telefonkonferenz am heutigen Montagmittag einigten sich die Mitglieder des Ausschusses Frauen-Bundesligen darauf, die Situation aufgrund regelmäßiger Abstimmungen zwischen Vereinen, Behörden und DFB fortlaufend neu zu bewerten.

weiter
Big Grin Ich glaub,ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe,deshalb befassen sich so wenige damit ! Cs10
Zitieren
#2
SPIELBETRIEB DER FRAUEN-BUNDESLIGA BIS 30. APRIL AUSGESETZT

Der Spielbetrieb der FLYERALARM Frauen-Bundesliga wird vorerst bis einschließlich 30. April ausgesetzt. Darauf einigten sich die Vertreterinnen und Vertreter des Ausschusses Frauen-Bundesligen in Absprache mit der Spielleitung in einer Videokonferenz am heutigen Dienstagabend. Die Situation wird aufgrund regelmäßiger Abstimmungen zwischen Vereinen, Behörden und DFB fortlaufend neu bewertet.

Heike Ullrich, DFB-Direktorin Verbände, Vereine und Ligen, sagt: "Unser Ziel ist es, den Spielbetrieb der FLYERALARM Frauen-Bundesliga bis zum 30. Juni durchzuführen und abzuschließen. Selbstverständlich unter Berücksichtigung aller Faktoren und gesundheitlicher Aspekte. Die Faktenlage ändert sich ständig. Daher werden wir uns weiterhin eng mit dem Ausschuss Frauen-Bundesligen und den Klubs abstimmen, um uns gemeinsam über verschiedene mögliche Szenarien für die aktuelle Saison auszutauschen."

"Spiele ohne Zuschauer könnten ein Rettungsanker sein"
Siegfried Dietrich, der Vorsitzende des Ausschusses Frauen-Bundesligen, ergänzt: "Wir alle hoffen sehr, dass sich während der Spielpause bis zum 30. April die gesundheitlichen und behördlichen Aspekte so positiv entwickeln, dass die Vereine baldmöglichst wieder ins Training einsteigen können und dass das Programm der Restsaison terminiert werden kann. Für die FLYERALARM Frauen-Bundesliga könnten Spiele ohne Zuschauer ein realistischer Rettungsanker sein, um zumindest im Rahmen medialer Präsenz attraktive Spiele zu zeigen und sportliche Entscheidungen herbeizuführen."

Ende dieser Woche tagen der Ausschuss Frauen- und Mädchenfußball sowie der Jugendausschuss per Videokonferenz. Dort wird festgelegt, wie mit der Fortführung des Spielbetriebs in der 2. Frauen-Bundesliga, B-Juniorinnen-Bundesliga und im DFB-Pokal der Frauen verfahren wird. Aktuelle Informationen werden am Freitag auf DFB.de veröffentlicht.

zum Artikel
Big Grin Ich glaub,ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe,deshalb befassen sich so wenige damit ! Cs10
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste