Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frauen EM 2021 : Qualifikationsspiele
#11
Nach ungefährdetem 6:0-Sieg gegen Griechenland
Voss-Tecklenburg: "Im letzten Drittel haben wir noch Potenzial nach oben"

Beim 6:0 gegen Griechenland lief für die DFB-Frauen vieles gut - dementsprechend war die Stimmung nach dem Spiel. Trotzdem sahen sowohl Spielerinnen als auch Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg in der Chancenverwertung noch Luft nach oben.

zum Spielbericht
Big Grin Ich glaub,ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe,deshalb befassen sich so wenige damit ! Cs10
Zitieren
#12
Glückwunsch zum Sieg für unsere Mädels!  A51cfb6492a3739c9e66a8eb5a4e32bb Leider konnte ich mir das Spiel nicht ansehen.
Mit freundlichen Grüßen von Hendryk Schilder
Der Mensch stolpert NIE über Berge, aber OFT über Maulwurfshügel!
Zitieren
#13
(27.11.2020 - 22:23)Hen Ritchie schrieb: Glückwunsch zum Sieg für unsere Mädels!  A51cfb6492a3739c9e66a8eb5a4e32bb Leider konnte ich mir das Spiel nicht ansehen.

Das war ein einseitiges,aber ansehnliches Spiel das vom Ergebnis her noch höher hätte ausfallen dürfen. Animierte-smilies-verlegene-043
Big Grin Ich glaub,ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe,deshalb befassen sich so wenige damit ! Cs10
Zitieren
#14
30.11.2020 - 10:06 Uhr | News | Quelle: dpa
Voss-Tecklenburg lobt Berger: Hat sich reingekämpft

[Bild: s_2369_87_2012_1.jpg]
©imago images

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg macht Torhüterin Ann-Katrin Berger vor deren Debüt in der Fußball-Nationalmannschaft Hoffnung auf mehr. «Das wird nicht die letzte Möglichkeit sein, wo sie sich präsentieren kann», sagte Voss-Tecklenburg vor dem EM-Qualifikationsspiel am Dienstag (18.00 Uhr/Sport1) in Dublin. Die 30-Jährige, die gegen Irland erstmals das deutsche Tor hüten soll, habe sich «reingekämpft, sie hat versucht, ihre Kernkompetenzen und Führungsmöglichkeiten einzugbringen», lobte die Bundestrainerin. Das erste Länderspiel werde Berger dabei helfen, ihre Rolle noch mehr zu festigen.

Berger hatte von 2011 bis 2014 bei Turbine Potsdam und danach bei Paris Saint-Germain und bei Birmingham City LFC gespielt, ehe die 1,80 Meter große Torfrau 2019 zum FC Chelsea wechselte. 2017 erkrankte sie an Lymphdrüsenkrebs, stand aber nach einer Operation und Therapie wenige Monate später wieder auf dem Platz.

«Ich erlebe sie als sehr spannenden, in sich ruhenden Typ», sagte Voss-Tecklenburg (52). «Und das spiegelt sie auch auf dem Platz. Sie hat immer mutige Entscheidungen getroffen. Nicht nur in sportlicher Hinsicht, auch in privater, und einige Schicksalsschläge hinnehmen müssen. Das hat sie in vielen Bereichen geprägt.»

Am Freitag hatte die DFB-Auswahl mit einem 6:0 gegen Griechenland in Ingolstadt ihre Bilanz auf sieben Siege und 43:0 Tore ausgebaut. Für die EM 2022 in England ist Deutschland längst qualifiziert.

zum Artikel
Big Grin Ich glaub,ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe,deshalb befassen sich so wenige damit ! Cs10
Zitieren
#15
01.12.2020 - 10:15 Uhr | News | Quelle: dpa
Voss-Tecklenburg: 2020 ist sportlich kein verlorenes Jahr

[Bild: t_5_466_2012_1.jpg]
©imago

Fußball-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg zieht vor dem letzten Frauen-Länderspiel des Jahres eine weitgehend positive Bilanz.

"Wir freuen uns auf das neue Jahr und wollen die positiven Erlebnisse beibehalten. 2020 ist sportlich kein verlorenes Jahr, es war ein herausforderndes Jahr auf anderen Ebenen", sagte die 52-Jährige vor dem EM-Quali-Abschluss am heutigen Dienstag (18.00 Uhr/Sport1) in Dublin gegen Irland. Wegen der Corona-Pandemie war die EM von 2021 auf 2022 verschoben worden. Für die Olympischen Spiele, die auf 2021 verschoben wurden, sind die DFB-Frauen nicht qualifiziert.

Nach bislang sieben Siegen und 43:0 Toren soll nun auch der letzte Schritt gegen offensive Irinnen gelingen. "Wir wollen dieses Jahr 2020 mit einer herausragenden EM-Qualifikation beschließen. Ich denke, dass wir auf einen offensiveren Gegner treffen werden", sagte Voss-Tecklenburg. Torhüterin Ann-Katrin Berger soll am Abend ihr Debüt im Nationalteam geben.

Quelle
Big Grin Ich glaub,ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe,deshalb befassen sich so wenige damit ! Cs10
Zitieren
#16
Erstes Gegentor im achten Spiel
Achter Sieg für deutsche Frauen, doch McCabe sorgt für den Makel

Die deutschen Frauen gewannen in Irland mit 3:1 und feierten damit im achten EM-Qualifikationsspiel zur EM 2022 den achten Sieg. Allerdings musste die Elf von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg in Dublin ihren ersten Gegentreffer hinnehmen.

zum Spielbericht
Big Grin Ich glaub,ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe,deshalb befassen sich so wenige damit ! Cs10
Zitieren
#17
Stimmen zum Spiel :

Stimmen zum 3:1 Sieg gegen Irland
Big Grin Ich glaub,ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe,deshalb befassen sich so wenige damit ! Cs10
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste