Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eintracht und 1. FFC Frankfurt planen Zusammenschluss
#1
Übernahme so gut wie perfekt
Eintracht und 1. FFC Frankfurt planen Zusammenschluss

Der 1. FFC Frankfurt soll ab der Saison 2020/21 unter der Flagge von Eintracht Frankfurt in der Frauen-Bundesliga antreten.
Die Übernahme des siebenmaligen Frauenfußball-Meisters durch den Männer-Bundesligisten Eintracht Frankfurt ist so gut wie perfekt. Für die genaue Eingliederung des FFC soll ein gemeinsames Konzept erarbeitet werden.

Quelle:
https://www.kicker.de/752191/artikel/ein...uss/frauen
Mit freundlichen Grüßen von Hen-Ritchie Schilder
Der Mensch stolpert NIE über Berge, aber OFT über Maulwurfshügel!
Zitieren
#2
Das bedeutet natürlich auch, dass die 1.Frauschaft der Eintracht damit klarkommen muss (vermutlich) weitaus stärkere Spielerinnen vor sich im Verein zu haben.
Mal tschaun, wie die sportliche Entwicklung der bisher 2 Vereine weiter geht in Sachen Frauenfußball.
Mit freundlichen Grüßen von Hen-Ritchie Schilder
Der Mensch stolpert NIE über Berge, aber OFT über Maulwurfshügel!
Zitieren
#3
Jetzt bin ich wieder reingefallen Dodgy . Weil ich dachte, es handelt sich dabei um die Männer, habe ich interessiert den Beitrag angeklickt und musste feststellen, dass es wieder um Frauenfussball geht. Huh
Zitieren
#4
Der Zusammenschluss ist nicht nur geplant sondern bereits vollzogen.Ab der Saison 20/21 übernimmt die Eintracht Frankfurt die Lizenz des 1.FFC Frankfurt und geht in der Bundesliga an Start.
Big Grin Ich glaub,ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe,deshalb befassen sich so wenige damit ! Cs10
Zitieren
#5
Die zweite Hochzeit im Frankfurter Frauenfußball (Quelle: AZ)

Dass der 1. FFC Frankfurt nach über 20 Jahren seine Auflösung in die Wege leitet, hat vor allem mit der Professionalisierung im Frauenfußball zu tun

FRANKFURT - Jedes Neugeborene in Frankfurt kommt zwangsläufig mit dem Fußball in Berührung: Jungen werden mit einem Präsent begrüßt, dem ein Strampler der Eintracht beiliegt. Mädchen beschenkt die Stadt mit einem Stückchen Stoff vom 1. FFC Frankfurt. Bald ist derlei Unterscheidung nach Geschlechtern nicht mehr nötig: Der professionelle Fußball verschmilzt ab der Saison 2020/21 unter dem Dach von Eintracht Frankfurt. Der markige Slogan: Frauen- und Männerfußball in Eintracht.

weiter
Die Summe der menschlichen Intelligenz ist eine Konstante.
Das Bedauerliche ist, dass die Bevölkerung ständig wächst.
Zitieren
#6
Man kann von dieser Fusion halten was man will,aber letztendlich ist es meiner Meinung nach der richtige Schritt um den Frauenfußball in Frankfurt zu stärken,auch wenn dabei ein Stück Tradition verloren geht,Aber von dieser kann man bekanntlich nicht überleben.
Big Grin Ich glaub,ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe,deshalb befassen sich so wenige damit ! Cs10
Zitieren
#7
Korrekt. Es wird auch interessant sein wie sich die Zuschauerzahlen bei Frankfurt entwickeln werden. In Duisburg gab es einige Leute die zum FCR gingen, aber niemals zu den MSV-Frauen. Warum auch immer.....
Die Summe der menschlichen Intelligenz ist eine Konstante.
Das Bedauerliche ist, dass die Bevölkerung ständig wächst.
Zitieren
#8
(29.06.2019 - 07:51)Hen Ritchie schrieb: Das bedeutet natürlich auch, dass die 1.Frauschaft der Eintracht damit klarkommen muss (vermutlich) weitaus stärkere Spielerinnen vor sich im Verein zu haben.

Das Problem wird sein, falls der FFC 2 absteigt, das dann 2 Mannschaften in der Regionalliga wären. Dann müsste noch eine Mannschaft aus der Regionalliga absteigen.

Außerdem hat der FFC drei aktive Mannschaften, die Eintracht zwei. Und jeder Verein hat ein Team in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd. Da werden wohl einige Mannschaften zusammengelegt werden.
Die Summe der menschlichen Intelligenz ist eine Konstante.
Das Bedauerliche ist, dass die Bevölkerung ständig wächst.
Zitieren
#9
(18.12.2019 - 21:19)Sundermann schrieb:
(29.06.2019 - 07:51)Hen Ritchie schrieb: Das bedeutet natürlich auch, dass die 1.Frauschaft der Eintracht damit klarkommen muss (vermutlich) weitaus stärkere Spielerinnen vor sich im Verein zu haben.

Das Problem wird sein, falls der FFC 2 absteigt, das dann 2 Mannschaften in der Regionalliga wären. Dann müsste noch eine Mannschaft aus der Regionalliga absteigen.

Außerdem hat der FFC drei aktive Mannschaften, die Eintracht zwei. Und jeder Verein hat ein Team in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd. Da werden wohl einige Mannschaften zusammengelegt werden.

Mal sehen, wieviele Mannschaften über bleiben, bzw. im Sommer an den Start gehen und in welchen Ligen. Eine Mannschaft natürlich in der 1. Liga.
Frankfurt ist da ein spannendes Projekt.
Mit freundlichen Grüßen von Hen-Ritchie Schilder
Der Mensch stolpert NIE über Berge, aber OFT über Maulwurfshügel!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste