Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neues vom 1.FFC Turbine Potsdam zur Saison 21/22
#11
06.08.2021 - 10:25 Uhr | News | Quelle: dpa
Klarer Auftaktsieg für Turbine Potsdam: 6:0 gegen Austria Wien

Turbine Potsdam ist mit einem Sieg in die Kaif-Trophy in Österreich gestartet. Zum Auftakt des internationalen Turniers in Leoben in der Steiermark setzte sich der Vorjahresvierte der Frauenfußball-Bundesliga am Donnerstagabend gegen Austria Wien mit 6:0 (4:0) durch.

Dina Orschmann (9.), Selina Cerci (11.), Maria Plattner (13.) und Merle Barth (35.) sorgten vor der Pause für klare Verhältnisse. Nochmals Orschmann (62.) und Anna Gerhardt (64.) machten in der zweiten Hälfte das halbe Dutzend für das Team von Trainer Sofian Chahed voll.

Am Freitag trifft Turbine im zweiten Gruppenspiel auf Benfica Lissabon (17.00 Uhr). Mit einem Sieg kann dann der Einzug ins Finale am Sonntag perfekt gemacht werden. Weitere Teilnehmer am Turnier sind Real Madrid, Celtic Glasgow und Sparta Prag.

Quelle


06.08.2021 - 22:00 Uhr | News | Quelle: dpa
Turbine Potsdam erreicht Turnier-Finale in Österreich

Turbine Potsdam hat das Finale der Kaif-Trophy in Österreich erreicht. Im zweiten Gruppenspiel bezwang das Team von Trainer Sofian Chahed am Freitag Benfica Lissabon mit 2:0 (1:0). Die Treffer für den Vorjahresvierten der Frauenfußball-Bundesliga gegen die Portugiesinnen erzielten Melissa Kössler (14. Minute) und Nina Ehegötz (69.).

Das Finale findet am Sonntag (17.30 Uhr) statt. Der Gegner wird in der anderen Gruppe zwischen Real Madrid (im ersten Spiel 3:0 gegen Sparta Prag) und Wacker Innsbruck ermittelt. Die Österreicherinnen sind kurzfristig als Ersatz für Celtic Glasgow eingesprungen, die coronabedingt ihre Teilnahme abgesagt haben.

Quelle


09.08.2021 - 11:12 Uhr | News | Quelle: dpa
Turbine Potsdam gewinnt Turnier in Österreich: 3:0 gegen Real Madrid

Turbine Potsdam hat das prominent besetzte Vorbereitungsturnier in Österreich gewonnen. Im Finale der «Kaif Trophy» bezwang der Vorjahresvierte der Frauenfußball-Bundesliga am Sonntag in Leoben das spanische Topteam Real Madrid mit 3:0 (1:0).

In einer umkämpften Partie brachte Selina Cerci die Turbinen kurz vor der Pause in Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Karen Holmgaard auf 2:0 (52.). Für die Entscheidung gegen den von Ex-Turbine Babett Peter angeführten spanischen Vizemeister sorgte Merle Barth, die einen Strafstoß (79.) zum 3:0-Endstand verwandelte.

Bemerkenswert war die Leistung von Potsdams Torfrau Vanessa Fischer, die nach dem 6:0 gegen Austria Wien und dem 3:0 gegen Benfica Lissabon in der Gruppenphase auch im Endspiel keinen Gegentreffer hinnehmen musste.

Für Turbine geht es nach zwei Wochen im Trainingslager in Österreich am Montag wieder zurück in die Heimat. Das nächste Vorbereitungsspiel bestreitet das Team von Trainer Sofian Chahed am Samstag (12.00 Uhr) beim Berlin-Ligisten FC Hertha 03 Zehlendorf im Ernst-Reuter-Sportfeld.

Quelle
Big Grin Ich glaub,ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe,deshalb befassen sich so wenige damit ! Cs10
Zitieren
#12
14.08.2021 - 23:50 Uhr | News | Quelle: dpa
Spektakulärer Fünferpack: Turbine Potsdam siegt bei Hertha Zehlendorf

[Bild: s_32938_368_2012_1.jpg]
©Jennifer Schröder

Zwei Wochen vor dem Start der Frauenfußball-Bundesliga hat sich Turbine Potsdam mit einem Kantersieg für das Auftaktmatch gegen den VfL Wolfsburg eingeschossen. Beim Viertligisten FC Hertha 03 Zehlendorf siegte das Team von Trainer Sofian Chahed 17:0 (8:0). Potsdam bleibt damit auch im sechsten Vorbereitungsspiel ohne Gegentor.

Vor 200 Zuschauern und Zuschauerinnen im Ernst-Reuter-Sportfeld führten die Turbinen durch Tore von Melissa Kössler (5.), Merle Barth (18., Elfmeter) und Luca Maria Graf (19.) schnell mit 3:0. Es folgte bis zum Halbzeitpfiff der große Auftritt von Sophie Weidauer. Der Stürmerin gelang innerhalb von 25 Minuten ein Fünferpack (20. 34., 41., 45., 45.+1) zum 8:0-Pausenstand.

Zur Halbzeit nahm Chahed inklusive Torfrau (Zala Meršnik für Anna Wellmann) acht Wechsel vor. Der spielerischen Überlegenheit gegen hoffnungslos überforderten Zehlendorferinnen tat dies aber kein Abbruch. Sara Holmgaard (51., 64), Selina Cerci (56., 62., 67., 90.), Marie Höbinger (59.), Dina Orschmann (71.) und Nina Ehegötz (89.) sorgten für weitere Treffer in einer sehr einseitigen Testpartie.

Bevor es am 28. August in der Liga ernst wird, plant Turbine noch ein weiteres Vorbereitungsspiel gegen die männliche U15 von Hertha BSC.

Quelle
Big Grin Ich glaub,ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe,deshalb befassen sich so wenige damit ! Cs10
Zitieren
#13
21.08.2021 - 14:37 Uhr | News | Quelle: dpa
Potsdamerin Lea Bahnemann muss verletzungsbedingt Karriere beenden

[Bild: s_31248_369_2012_1.jpg]
©1. FFC Turbine Potsdam

Eine Woche vor dem Bundesligaauftakt in Wolfsburg muss Turbine Potsdam den Verlust von Lea Bahnemann zu verkraften. Die 19-jährige Abwehrspielerin muss verletzungsbedingt ihre Laufbahn beenden. «Vor drei Monaten wurde bei mir eine schwerwiegende Knieverletzung diagnostiziert», teilte die gebürtige Strausbergerin am Samstag auf ihrem Instagram-Kanal mit. «Nach sehr langer Überlegung habe ich mich nun derzeit entschlossen, meinen geliebten Sport, den Fußball, aufzugeben.» Erst im April hat die Juniorennationalspielerin bei Turbine einen Profivertrag erhalten. Bahnemann kam in der Bundesliga auf sechs Einsätze.

Quelle
Big Grin Ich glaub,ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe,deshalb befassen sich so wenige damit ! Cs10
Zitieren
#14
22.11.2021 - 15:00 Uhr | News | Quelle: dpa
Turbine-Trainer Chahed kommt Länderspielpause entgegen

[Bild: t_4513_368_2012_2.jpg]
©Jennifer Schröder

Sofian Chahed, Trainer beim Frauen-Bundesligisten Turbine Potsdam, ist kein Freund der vielen Länderspielpausen. «Man spielt zwei, drei Spiele und dann ist man schon wieder aus dem Rhythmus», sagte er. Doch über die nun fast zwei Wochen anhaltende Liga-Unterbrechung will sich der 38 Jahre alte ehemalige Hertha-Profi nicht beklagen.

«Uns kommt die Pause diesmal sehr gelegen, zumal wir auch nicht allzu viele Nationalspielerinnen abstellen müssen», sagte Chahed. Der Grund liegt auf der Hand. Auf bis zu sieben verletzte und erkrankte Spielerinnen musste der Turbine-Coach in den zurückliegenden Spielen verzichten. Dazu wird es die eine oder andere Spielerin gegeben haben, die leicht angeschlagen auf dem Platz stand.

Die spielfreie Zeit kommt den Potsdamerinen deshalb entgegen. «Wir haben jetzt komplett drei Tage frei», sagte Chahed, «um Kraft zu tanken und zu regenerieren. Ach für den Kopf vor allem, um an etwas anderes zu denken, als nur Fußball.» Das unglückliche 3:3 gegen Hoffenheim, als die Turbinen in den letzten sechs Minuten der Partie einen Zweitore-Vorsprung aus der Hand gaben, gilt es für den Tabellenfünften aus den Gedanken zu bekommen.

Die Kräfte sollen mobilisiert werden für die anstehenden Aufgaben vor der Winterpause. Denn das Chahed-Team bekommt es noch mit Eintracht Frankfurt (3. Dezember), Bayern München (12.12.) und dem VfL Wolfsburg (19.12.) zu tun - dem dem Spitzentrio der Bundesliga. Bis dahin hofft Chahed, auf die eine oder andere Rückkehrerin im Kader.

Quelle
Big Grin Ich glaub,ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe,deshalb befassen sich so wenige damit ! Cs10
Zitieren
#15
Sophie Weidauer verlängert ihren Vertrag bei Turbine Potsdam!
von Muriel Pannek
13. Dezember 2021

[Bild: 20211212_TP_FCB_cSN-175-e1639393560747.jpg]



Unsere #14 Sophie Weidauer hat gestern Abend, am 12.12.21, nach dem Ligaspiel gegen den FC Bayern München, ihren Vertrag bei Turbine verlängert.

„Nach all den Jahren in den Jugendmannschaften und dem Sprung in die 1. Mannschaft, wo ich mittlerweile ein fester Bestandteil des Teams bin, möchte ich einen weiteren Schritt in meiner Entwicklung gehen und den Verein weiterhin unterstützen. Genauso wie ich die Unterstützung zurückbekomme, vor allem an jedem Spieltag, mit den tollen Fans im Rücken“, so Sophie Weidauer zu ihrer Vertragsverlängerung bei Turbine.

Auch Sofian Chahed ist glücklich über die Tatsache, dass Sophie Weidauer fester Teil der Mannschaft bleibt: „Ich finde es schön, dass sie bleibt. Sie hat den Potsdamer Nachwuchs schon durchlaufen und wir freuen uns, dass sie weiterhin Teil der Turbine Familie bleibt. Sie hat viel Potenzial und wir glauben, dass sie sich gut weiter entwickeln kann. Die vergangenen Topspiele konnte sie von ihrer Leistung überzeugen und ist ein wichtiger Baustein für die nächsten zwei Jahre.“

Unser Präsident Rolf Kutzmutz ist ebenfalls sehr erfreut: „Wir freuen uns, dass sich Sophie für eine Vertragsverlängerung mit uns entschieden hat. Längst ist sie aus den Schuhen eines Talentes in die Schuhe einer zuverlässigen und engagierten Spielerin unseres Teams geschlüpft. Ich bin sicher, dass unser Verein und seine Fans auch in Zukunft viel Freude an ihrem Spiel haben werden. Und ich bin sicher, dass die Entscheidung für ihre weitere erfolgreiche Entwicklung die richtige ist.“

Der gesamte Verein freut sich sehr, dass Sophie weiterhin Teil unserer Turbine Familie bleibt!

Quelle
Big Grin Ich glaub,ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe,deshalb befassen sich so wenige damit ! Cs10
Zitieren
#16
19.12.2021 - 18:55 Uhr | News | Quelle: dpa
Mehrere Corona-Fälle: Turbine Potsdam gegen VfL Wolfsburg fällt aus

[Bild: 368.jpg]

Das Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga der Frauen zwischen Turbine Potsdam und dem VfL Wolfsburg ist am Sonntag ausgefallen. Bei den Gastgeberinnen gibt es mehrere Corona-Fälle, wie Turbine auf Twitter mitteilte. Ursprünglich sollte die Partie um 16.00 Uhr im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion angepfiffen werden.

Der VfL Wolfsburg wollte am ersten Spieltag der Rückrunde wieder an die Tabellenspitze zurückkehren, bleibt aber mit insgesamt 26 Zählern und einem Spiel weniger hinter dem FC Bayern und der TSG Hoffenheim. Die Münchnerinnen siegten 2:0 (1:0) bei Werder Bremen und haben nun 28 Punkte. Hoffenheim folgt mit 27 Zählern aus zwölf Partien. Potsdam weist nach elf Spielen 21 Punkte auf.

Quelle
Big Grin Ich glaub,ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe,deshalb befassen sich so wenige damit ! Cs10
Zitieren
#17
10.01.2022 - 12:57 Uhr | News | Quelle: dpa/bb
Turbine im Trainingslager - Agrez und Schwalm zurück

[Bild: t_4513_368_2012_2.jpg]
©Jennifer Schröder

Nach einer Woche Training im heimischen Luftschiffhafen hat Frauenfußball-Bundesligist Turbine Potsdam am Montag ein Trainingslager in der Sportschule Lindow bezogen. Nördlich von Berlin bereitet Chefcoach Sofian Chahed sein Team auf den Rückrundenstart am 29. Januar mit dem Nachholspiel daheim gegen den VfL Wolfsburg vor.

Im Rahmen des sechstägigen Trainingscamps ist am Freitag (14.30 Uhr, Lindow) ein Testspiel gegen den polnischen Erstligisten GKS Gornik Leczna Kobiety geplant. Weitere Spiele in der Vorbereitung sollen am 19. Januar (14 Uhr) beim Zweitligisten RB Leipzig sowie am 23. Januar (11.15 Uhr) bei der männlichen A-Jugend vom FSV Babelsberg 74 stattfinden.

Zum Trainingsauftakt konnte Chahed, der vor Weihnachten seinen Vertrag bis 2025 bei den Turbinen verlängert, mit Kapitänin Sara Agrez und Viktoria Schwalm zwei lange Zeit fehlende Spielerinnen zurück auf dem Platz begrüßen, wobei die anderthalb Jahre verletzte Schwalm erst langsam ans Team herangeführt werden soll. Weiterhin nicht zur Verfügung stehen Lena Uebach (Knorpelschaden im Knie) und Karolin Smidt-Nielsen (Kreuzbandriss).

Quelle
Big Grin Ich glaub,ich bin eine Signatur Tongue
Cs10 Denken ist die schwerste Aufgabe,deshalb befassen sich so wenige damit ! Cs10
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste